Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/226/site597/web/allout/libraries/cms/application/cms.php on line 460 ACC-Finale-Grafenbach
Warning: A non-numeric value encountered in /home/.sites/226/site597/web/allout/plugins/system/helix3/core/helix3.php on line 484 Warning: A non-numeric value encountered in /home/.sites/226/site597/web/allout/plugins/system/helix3/core/helix3.php on line 484

 

 

ACC-Finale in Grafenbach/NÖ

 

Die ACC verabschiedete sich am 11.10.2014 mit dem Finallauf in Grafenbach aus der Saison 2014. 

Das konnten sich unsere 5 Cros-Country Rider natürlich nicht entgehen lassen.

 

Einbar Wort zur Strecke: Gestartet wurde auf einem geschlegelten Stoppelacker. Nach der ersten Kurve ging es dan auf die Motocross-Strecke. Auf der Motocrosstrecke mussten einige Kurven wie auch Sprünge bewältigt werden. Ein Steilhang, war das Verbindungsstück zwischen Motocross-Strecke und Waldstrecke. Im Wald ging es dann richtig ab. Die Fahrer kurvten rings im Wald herum - natürlich imm abgegrenzten Bereich ;-) . Auch eine Kesselähnliche Auffahrt stand den Fahrern im Wege, durch die jeder Weg hindurch führte. 

Direkt nach dem Waldstück, ging es dann wieder auf den Motocrossteil, wo auch kurze aber steile Auf- Abfahrten auf die Racer warteten. Durch eine kurze Abfahrt neben der eigentlichen Motocross-Strecke ging es dann über ein Rapsfeld, mitten durch die Rapspflanzen. Da dieses Feld eine Etage unter dem Stoppelacker lag, mussten die Fahrer, um wieder am Start/Ziel verbei zu kommen einige Auf- und Abfahrten mit unterschiedlichem Untergrund bewältigen um an ihr Ziel zu gelangen.

 

Sandra Grilc war die Erste der 5 ALLOUT-Racer, die Bekanntschaft mit der Strecke machen durfte.Doch schon in der ersten Runde bekam sie einen Schlag und ihr rechter Arm verkrampfte. Trotz der Schmerzen hielt sie bis zum Ende durch und kam als 6. ins Ziel.

 

Für den 3. Lauf  wurde die Strecke einwenig verlängert, neue Waldabschnitte wurden eröffnet. 

Karl-Heinz Pavlic, Thomas Ischep und Gerhard Mark waren bei den ersten Fahrern mit dabei, die den neuen Streckenabschnitt befahren konnten, denn sie starteten aus der ersten Reihe. 

Der Startschuss ist gefallen und der Holeshot ging wiedermals an Ischep und seine Husqvarna TE250. Doch dicht hinter ihm waren schon seine Teamkollegen Pavlic und Mark. Schon in der ersten Runde konnte Pavlic die Führung an sich reisen. Mehrere Runde setzte er sich von der Konkurrenz ab. Die ganze Rennzeit über war Pavlic siegessicher. Doch am Ende wurde er dann noch von seinem Konkurrenten Putz geschlagen und wurde 2. in der Klasse XC Sport 1.

Auch Mark war diesmal in top Form. Er hatte anfangs noch einbar Probleme und hielt sich eher im hinteren Starterfeld auf. Von Zeit zur Zeit räumte er aber das Starterfeld der XC SPort 1 Klasse von hinten auf. Durch seine souvaräne Fahrweise konnte er sich am Ende über den 5. Platz freuen.

Nach dem Holeshot und einbar angriffsreichen Runden musste Ischep jedoch krankheitsbedigt das Rennen frühzeitig beenden.

 

Den ganzen Tag stand Nebel am Programm, doch nicht zum letzten Lauf des Tages. Für die Renndauer von 2 Stunden rissen die Nabelwolken auf und die Sonne zeigte sich. Die Sichtprobleme aufgrund der Dämmrigkeit im Wald war also keine große Sache mehr. 

Einer userer AEU-Fahrer, Oliver Burkhardt war im 4. und damit letzten Lauf der ACC-Saison 2014 mit am Start. Nach einem verpatzten Start fiel Burkhardt schon am anfang des Rennens weit zurück. Doch er wäre nicht ein AEU-Fahrer, wenn er nicht ein Kämpfer wäre. Von Runde zu Runde fuhr er immer weiter nach vor. In der letzten Runde dann kämpfte er mit seinem Konkurrenten Gyergyek um den 3. Platz jedoch verlor Burkhardt um wenige Meter diesen Kampf und kam als 4. der Klasse XC Sport 3 durchs Ziel.

 

Eine geile und spannende ACC-Saison neigte sich dem Ende zu. Am selben Abend wurden die Sieger der ACC-Saison 2014 beim gemütkchen beisammensein geehrt.

 

Auch unsere Racer haben in dieser Saison bei der Austrian-Cross-Country-Meisterschaft wieder exxcellente Ergebnisse erreicht und wurden mit folgenden Platzierungen geehrt:

 

Sandra GRILC: 4. der Klasse XC WOMAN

Karl-Heinz PAVLIC: 2. der Klasse XC SPORT 1

Thomas ISCHEP5. der Klasse XC SPORT 1

Gerhard MARK: 11. der Klasse XC SPOrt 1

Oliver BURKHARDT: 4. der Klasse XC SPORT 3

 

Herzlichen Glückwunsch unseren Top Racern dür die super Ergebnisse in der heurigen ACC Saison 2014!

Newsmail

Login

Allout Pics

DSC_0365.jpg

2018_digitalstudio