Granitbeisser Light

 

 

Der EC Granitbeisser veranstaltete am 19. März den Granitbeisser Light.
Der Granitbeisser Light ist das erste von drei Rennen in dieser Rennserie.
Die Teinehmerzahl wurde auf 200 beschränkt, mitunter auch drei des AEU Racingteams.
Sandy, Tomi und Wolfi stellten sich zum ersten Mal der Herausforderung in der Arena.
Eine top Strecke sowie perfektes Wetter erwartete die "Gladiatoren" in der "Arena".
Um 11:00 Uhr ertönten die Motoren und der erste Lauf begann mit den Klassen 1 (bis 1991), 4 (1970+) und 5 (Girls).
Eine der 18 Mädels war unsere Racerin Sandra, "Sandy" Grilc. Top motiviert startete sie in die erste Runde. Mit vollspeed matchte sie sich mit ihren Konkurentinnen. In der zweiten Runde dann leider ein kurzer Fahrfehler, der sie dann zwan, einen Gang runter zu schalten.
Trotz des kleinen Malleurs gab sie ihr bestes und landete auf Platz 5.
Im anschluss an den ersten Lauf ging es dann schon wieder weiter mit dem zweiten Lauf und den Klassen 2 (1981-1990) und Klasse 3 (1971-1980).
Unter den 108 Startern in der Klasse 2 waren auch Thomas, "Tomi" Ischep auf Husqvarna TE 250 und Wolfgang, "Wolfi" Langer auf Husqvarna FE 450 im Starterfeld vertreten.
Nach gutem Start hatte Tomi leider schon mit körperlichen Problemen zu kämpfen. Nach einer Stunde aber, waren die Probleme nur mehr nebensache und er attakierte von Runde zu Runde und holte immer mehr auf. Bis zum Ende ging es für ihn immer weiter nach vorne. Nach den 2 Stunden kam er als 18. durch den steinernen Finalbogen.
'Hole Shot gab es für Wolfi, der in seiner Startreihe als erster ins Rennen einfuhr. Mit imenser Motivation bestritt er das Rennen und fuhr einen super Lauf. Seine konstante Fahrweise brachte ihn auf den 23. Platz.
Herzlichen Glückwunsch unseren Team Racern für die tollen Ergebnisse!
Ein großes Lob geht auch an den Veranstalter, EC-Granitbeisser für den spitzenmäßigen Renntag. 

Newsmail

Login

Allout Pics

DSC_0034-2.jpg

2018_digitalstudio