AEU meets MSC Mauterndorf
 
"Action bis zum Schluss", so lautete das Motto des 1. Enduro Cross Laufes in Mauterndorf/Lungau.
 
Das Event spielte sich auf einer Höhe von 1100 Metern Seehöhe ab. Auf einem Flughafengelände in Mauterndorf wurde eine 1,5 km lange EnduroX Strecke, mit insgesamt 9 Hindernissen und 2 Sprüngen errichtet.
Um das Rennen für alle gewältgbar zu machen, wurden Umfahrungen der Hindernisse gemacht.
 
Untergrund der Strecke besand aus gefrorenem Wasser in Form von Flöckchen, kurz Schnee genannt. ;-)
Der Schnee wurde zusammen komprimiert. Dadurch wurde er hart und teilweise sehr eisig, was das Anfahren der Hindernisse ziemlich erschwerte.
 
ECrossMauterndorf2
Eine saubere und fehlerfreie Fahrweise war das A und O bei diesem EnduroX.
Im KO-System fuhren 4-5 Fahrer jeweils 3 Runden gegeneinander. Zwei davon kamen dann eine Runde weiter. Für die anderen gab es noch eine Chance im Hoffnungslauf.
 
ECrossMauterndorf1
Drei der Vier ALLOUT'ler kamen ins Achtelfinale. Schon im 1. Lauf konnte man sehen, dass unsere Racer auch mit den Profis der Enduroszene sehr gut mithalten konnten.

Im letzten Lauf kamen sie leider durch eigenfahrfehler nicht mehr weiter. Trotzdem war es für sie ein Top Tag und sie sammelten weitere Erfahrungen im EnduroXSport.
 
EnduroXMauterndorf
Robert Leitgeb, Wolfgang Langer, Thomas Ischep, Gerhard Mark (v.l.)
 
Herzliche Gratulation unseren Fahrern für den top Erfolg! Ein großes Lob auch an den Veranstalter für den einwandfreien Renntag!
 

 

Newsmail

Login

Allout Pics

DSC_0183.jpg

2018_digitalstudio