ACC Hochneukirchen

 

 

Cross-Country sowie anspruchsvolle Hindernisse wie Jonny's Dinner bot die Strecken vom 3. ACC Lauf in Hochnekirchen.

 

Nach dem Startschuss ging es für die Fahrer auf den schnellen, motocrosslastigen Streckenteil mit einigen kurzen Auffahrten sowie Abfahrten. 

Auch Hindernisse kreutzten den Weg der Racer. Diese Hindernisse stellten jedoch große technische Ansprüche an die Fahrer. Viele hatten große Probleme dabei.

 

Danach ging es auch schon in das Waldstück, welches viele kurvenreiche Passagen beinhaltete. Mit einem Bergaufsprung ging es dann wieder zurück auf die Motocrossstrecke.

 

Sandra Grilc: 5. XC Woman

 

Wolfgang Langer: 5. XC Beginners

 

Gerhard Mark: 8. XC Sport 1

 

Stefan Satschen: 3. XC Sport 3

 

Sefan zu seinem 3. Platz:

"Schon beim Aufstehen habe ich gemerkt, das es nicht mein Tag ist. Ich fühlte mich nicht fit und zu hungrig um ein Rennen zu fahren, Nach einem verpatzten Start und einem Sturz in der ersten Runde landete ich vorerst auf Rang 8. Konnte mich aber noch einemal an die Spitze vorarbeiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Lange blieb mir diese Position nicht, da sich plötzlich ein fremdes Motorrad mit meiner 200er verheiratete und ich einen Ausflug in die Botanik machte. Letztendlich konnte ich ein paar Punkte sammeln und mir den 3. Platz sichern. Was die Strecke angeht -> nicht gerade mein Stil - muss ich so schnell nicht wieder haben ;-) "

Newsmail

Login

Allout Pics

DSC_0176.jpg

2018_digitalstudio